Rundum betreut - Gesundheit und Lebensqualität neu gewinnen!

Rundum betreut - Gesundheit und Lebensqualität neu gewinnen!

  • Gesundheit und Lebensqualität neu gewinnen!
    Gesundheit und Lebensqualität neu gewinnen!

    Gesundheit und Lebensqualität neu gewinnen!

    Gesundheit und Lebensqualität neu gewinnen!

  • Gesundheit und Lebensqualität neu gewinnen!
    Gesundheit und Lebensqualität neu gewinnen!

    Gesundheit und Lebensqualität neu gewinnen!

    Gesundheit und Lebensqualität neu gewinnen!

Psychologische Betreuung

Neben der Unterstützung bei der Krankheitsverarbeitung, der Stressbewältigung und der Entwicklung neuer Zukunftsperspektiven zählt die neuropsychologische Diagnostik und Therapie zu den wichtigsten Inhalten unserer psychologischen Betreuung.

Zudem gehört auch die Beratung im Umgang mit Depressionen, Ängsten und Suchterkrankungen zu unserem psychologischen Leistungsangebot:

Neuropsychologische Diagnostik

Durch die neuropsychologische Diagnostik ist es möglich Hirnfunktionsstörungen (unter anderem Gedächtnis-, Aufmerksamkeits-, und Sprachbeeinträchtigungen) zu erfassen. Mithilfe dieser Testung können aktuelle Leistungsstärken und –schwächen erhoben und in weiterer Folge individuelle Therapieangebote zusammengestellt werden.

Kognitives Training Einzel / Gruppen

Aufbauend auf den Ergebnissen der neuropsychologischen Untersuchung werden Beeinträchtigungen gezielt in Einzelsitzungen trainiert.
Außerdem werden auf bestimmte Krankheitsbilder abgestimmte kognitive Trainingsgruppen gebildet, wie z.B. bei MS-PatientInnen oder Parkinson-PatientInnen.

Einzelberatung

In Einzelberatungen kann gezielt und individuell auf die Bedürfnisse der PatientInnen eingegangen werden. Hier stehen Krankheitsverarbeitung, Stressbewältigung, Umgang mit einer neuen Lebenssituation, Entwicklung neuer Zukunftsperspektiven und auch gesundheitsfördernde Beratungen im Vordergrund.

Gesundheitspsychologische Schulungen

Es werden Schulungen zu folgenden Themen angeboten:

  • Bewältigung einschneidender Lebensereignisse
  • Stresserleben und Stressbewältigung
  • Umgang mit einer Erkrankung im sozialen Umfeld
  • Zusammenhang zwischen Psyche und Krebs
  • Umgang mit Ängsten
  • Genusstraining - Genießen lernen!
  • Lebensstiländerung
  • Entspannungsverfahren
  • Raucherentwöhnung

Psychoonkologische Gesprächsgruppen

Diese Gruppen sollen einen Austausch zwischen onkologischen PatientInnen ermöglichen, ihnen Raum bieten, um sich gegenseitig Erfahrungen zu berichten sowie die Gruppenbildung fördern. Zudem werden von psychologischer Seite zentrale Themen eingebracht und Gespräche angeregt.

Raucherentwöhnung

In Gruppen und Vorträgen wird mit motivierten PatientInnen gemeinsam erarbeitet, welcher Schritte es benötigt um den Zigarettenkonsum einzuschränken bzw das Rauchen aufzugeben.

Entspannungsgruppen

In den Entspannungsgruppen werden den PatientInnen verschiedene Entspannungstechniken nähergebracht, wie z. B. die progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Achtsamkeitsübungen und Phantasiereisen. Ziel dieser Einheiten ist es, dass die PatientInnen eine für sie passende Technik finden und diese auch im Alltag anwenden können.

Biofeedback

Mithilfe von Biofeedback können Körperfunktionen (wie bspw. das Atemmuster, der Puls, der Hautleitwert oder die Muskelspannung) durch physiologische Messungen dem Bewusstsein zugänglich gemacht werden. Durch Biofeedback werden psychophysiologische Zusammenhänge verdeutlicht, die PatientInnen lernen, zwischen Entspanntheit und Angespanntheit zu unterscheiden.

Ansprechpersonen Psychologie

Mag. Regina Anker  Mag. Judith Bidner  Mag. Marina Dengg


Mag. Regina Anker
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin

 
Mag. Judith Bidner
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin,
Psychoonkologin

 
Mag. Marina Dengg
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin
Mag. Martina Huber Mag. Verena Humer-Blättner  


Mag. Martina Huber
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin,
Psychoonkologin


Mag. Verena Humer-Blättner
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin


Mag. Marie-Theres Pertl, PhD.
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin

Mag. Johanna Wenter    


Mag. Johanna Wenter
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin, (Klinische Neuropsychologie)


Mag. Maria Wieder
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (i.A.)



Mag. Christine Schuster
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin

     

Mag. Veronika Steinkreß
Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin